Menu

Blog Menstruationskappe

Menstruationstasse einführen

Menstruationstasse einführen - so geht es

17 03 2017

Menstruationstasse einführen

Eigentlich ist das Einführen einer Menstruationstasse nicht schwer: Falten, Halten, Einführen – fertig! Dieser Blogpost erklärt genauer, wie das Einführen einer Menstruationstasse gut klappt.

Vorab

Wenn du deine Menstruationstasse neu gekauft hast, achte bitte auf folgendes: Vor dem ersten Einsatz solltest du prüfen, dass die Luftlöcher am oberen Rand der Menstruationstasse geöffnet sind. Wasch dir dann die Hände und spüle die Lunette Menstruationstasse mit Wasser aus. Dann koche sie in einem großen Topf 20 Minuten lang aus. Ein Tipp: Wenn du die Menstruationstasse in einem Schneebesen auskochst, kommt sie nicht in Berührung mit dem heißen Boden des Topfs und kann so nicht beschädigt werden.

Wenn du deine Menstruationstasse schon länger in Benutzung hast, dann reicht es wenn du am Ende der Periode deine Lunette gut säuberst. Du kannst sie dazu 5 Minuten abkochen, unsere Lunette Feelbetter Flüssigseife oder die Cup Wipe Reinigungstücher verwenden. Wenn du möchtest, kannst du sie auch vor der Periode noch einmal auskochen oder reinigen.

Handhygiene

Handhygiene ist sehr wichtig, wenn du deine Menstruationstasse einsetzt. Wasche deine Hände sorgfältig mit warmem Wasser und Seife.

Falten

Presse die Lunette Menstruationstasse zusammen und falte sie noch einmal zur Mitte. Diese und zwei weitere Faltungen sind unten im Video abgebildet: die Muschelfaltung und die 7-Faltung.

 

 

Wir haben zudem auf youtube ein englischsprachiges Video, wo wir 9 verschiedene Faltungen für deine Menstruationstasse zeigen. Probier sie und finde so deine optimale Faltung, mit der du am Besten klar kommst!

Einführen

Die Menstruationstasse kannst du sitzend, stehend oder hockend einführen - du kannst auch ein Bein am Badewannenrand oder auf der Toilette abstellen. Oft hilft eine leichte Grätsche beim Einführen. Halte die gefaltete Menstruationstasse fest und führe sie mit dem oberen Rand voran in die Scheide ein. Du kannst deine Menstruationstasse mit etwas Wasser befeuchten oder einen Klecks wasserlöslichen Gleitgels nutzen, damit die Menstruationstasse besser gleitet.

 

 

Lunette menstruationstasse

Der Unterdruck und die Muskeln in der Scheide halten die Menstruationstasse an ihrer Stelle. Anders als Tampons - die sehr tief eingeführt werden, bis zum Muttermund - sitzt die Menstruationstasse im unteren Bereich der Scheide, jedoch über dem Schambein. Der Stiel sollte dabei ganz in der Scheide sein. Wenn die Menstruationstasse eingeführt und aufgeploppt ist, kannst du nun sicherstellen, dass sie sich völlig geöffnet hat und somit dicht ist. Fahre einfach mit dem Finger um die Menstruationstasse herum und prüfe so, ob sie sich ganz geöffnet hat. Wenn sich die Menstruationstasse drehen lässt, hast du es geschafft!

Wie du siehst, es ist nicht schwer. Durch Übung lernst du deine Anatomie kennen und findest die richtige Position für die Menstruationstasse in deiner Scheide. Manchmal braucht es auch ein paar Anläufe oder einige Zyklen bis man den Dreh heraußen hat, aber es lohnt sich! Für jene, die noch etwas mehr Übung brauchen oder Fragen haben,  haben wir einen zweiten Blogpost vorbereitet.

 

 

Hinterlasse ein Kommentar

Kommentare